Massnahmen Covid-19

Gesund werden an bester Lage - das garantieren wir auch in der aktuell schwierigen Situation.


Auch nach den pandemiebedingten Anpassungen können wir unseren Patientinnen weiterhin unser gesamtes Behandlungsangebot bieten.

Wir sind auch in der Krise für Sie da! 

Das neue Coronavirus stellt uns alle vor neue Herausforderungen und hat unseren Alltag stark verändert. Insbesondere in diesen schwierigen und ungewissen Zeiten sind wir für Sie da. 

Die sichere medizinische Betreuung unserer Patientinnen hat Priorität und fordert uns alle!

In der Klinik Meissenberg halten wir uns an die Verhaltens- und Hygieneregeln des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und die Vorgaben der Gesundheitsdirektion des Kantons Zug.

https://bag-coronavirus.ch/

Seit dem 18. März 2020 gilt nach Anweisung der Gesundheitsdirektion Zug in der Klinik Meissenberg ein generelles Besuchsverbot, um Ansteckungen unserer Patientinnen und unseren Mitarbeitenden mit dem Coronavirus zu vermeiden.

Aufgrund dessen, dass wir in der Klinik Meissenberg gleich am Anfang der Corona Krise unsere internen Hygienemassnahmen verschärft und immer weiter angepasst haben, konnten wir bisher Coronafrei bleiben. Ebenso verfügen wir über genügend Schutzmaterialien.

Wir haben unser stationäres und ambulantes Angebot wie folgt angepasst:

  • Fokus auf Telemedizin im ambulanten Bereich.
  • Es sind ambulante Konsultationen und Vorgespräche vor Ort unter der Einhaltung der Sicherheits- und Hygienemassnahmen möglich.
  • Notfallmässige und auch geplante elektive Eintritte sind jederzeit und nach vorheriger Kontaktaufnahme mit unserem Triage-Dienst möglich. 
  • Für Zuweisungen für stationäre Behandlungen senden Sie bitte weiterhin unser Online-Formular an «klinik.meissenberg@hin.ch» (Tel +41 41 726 57 57; Fax +41 41 726 57 90)
  • Im Notfall ist unser Triage-Dienst rund um die Uhr unter der direkten Telefonnummer erreichbar. (Telefon 041 726 58 17)
  • Bei stationären Eintritten gelten erhöhte Sicherheitsmassnahmen. 

Auch nach den pandemiebedingten Anpassungen können wir unseren Patientinnen weiterhin unser gesamtes Behandlungsangebot bieten. 

Wenn Sie unsicher sind, ob Sie selber von Covid19 betroffen sind, können Sie einen einfachen Coronavirus-Check im Internet durchführen. Dieser ist kein Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung. Er kann Ihnen aber zeigen, dass Sie sich bei bestimmten Symptomen bitte nicht ohne vorgängige Kontaktaufnahme in die Notfallstation oder eine Arztpraxis begeben.  

Wir unternehmen alles uns Mögliche, um den Schutz vor der Corona-Infektion zu gewährleisten, damit unsere Patientinnen sich bei uns sicher fühlen und sie von ihrer so wichtigen Therapie profitieren können.

Wir danken für Ihr Vertrauen und wünschen gute Gesundheit.


Weitere Informationen für eine Aufnahme finden Sie in den folgenden Downloads und in dem Bereich Zuweisung Patientinnen.