Für affektive Störungen und Stressfolgeerkrankungen.
Durch beziehungsorientiertes Arbeiten versuchen wir, den Zugang auf verschiedenen Ebenen mit der Patientin zu finden, um Achtsamkeit und Selbstfürsorge der Betroffenen zu fördern.

Wir behandeln Frauen, welche beispielsweise durch ein kritisches Lebensereignis, schwierige Lebensübergänge oder durch Mehrfachbelastungen in eine Sinn- und Orientierungskrise und einen Krankheitszustand geraten sind. Im Vordergrund steht ein beziehungsorientiertes Vorgehen zur Förderung des therapeutischen Behandlungszuganges sowie von Vertrauen und Selbstfürsorge.

Unser Fokus liegt dabei auf einer multimodalen und individuell abgestimmten Behandlungsstrategie. Wesentliches Ziel ist die Reetablierung einer bio-psycho-sozialen Grundfunktionalität, die Reintegration in den Arbeitsprozess, das Schaffen einer nachhaltigen Work-Life-Balance sowie das Eröffnen einer sinnorientierten und erneuerten Lebensperspektive.

Leitungsteam

Martin Bobka

Leitender Arzt / Facharzt für Anästhesiologie

Eleni Podara

Teamleitung Pflege / Dipl. Pflegefachfrau
MAS Mental Health BFA

Das multiprofessionelle, spezialisierte Team behandelt auf der Abteilung Depression & Burnout die verschiedensten Formen akuter und chronischer Depressionen, Burnout, Stressfolgeerkrankungen, sowie psychosomatischer Beschwerden. Im Fokus der Behandlung .

 

Beispiel Zwischentitel

Unser Therapieangebot auf der Abteilung Depression und Burnout beinhaltet störungsspezifische, evidenzbasierte und integrative Verfahren. Hierzu gehören Elemente aus dem Cognitiv Behavioral Analysis System of Psychotherapy (CBASP) bei chronischen Depressionen. Beispiel eines Textlinks.

Ergänzend bestehen diverse Gruppenangebote:

  • Psychoedukationsgruppe
  • Gruppentraining sozialer Kompetenzen
  • Training emotionaler Kompetenzen(Textlink Rollover)

Unsere Öffnungszeiten (Empfang)

Montag bis Freitag 08.00 Uhr – 12.15 Uhr 13.15 Uhr – 18.00 Uhr
Samstag 09.00 Uhr – 12.15 Uhr 13.15 Uhr – 18.00 Uhr
Sonn- und Feiertage 09.00 Uhr – 12.15 Uhr 13.15 Uhr – 18.00 Uhr

NOTFALL

Sollte es sich bei Ihrer Anmeldung um einen Notfall handeln, melden Sie sich direkt bei unserer Triage unter der Nummer:

Depression & Burnout